Skip to navigation Skip to content

Der Kampf des Jahrhunderts

Musik und Liedtexte von Paul Graham Brown, Buch von James Edward Lyons. (Deutsche Fassung von James Edward Lyons).

Das Musical basiert auf den legendären Boxkämpfen zwischen Max Schmeling und Joe Louis. Vor der Kulisse von Schauplätzen wie Berlin und New York erzählt dieses packende Stück die Geschichte von zwei jungen Männern, die nichts anderes im Kopf haben, als den Boxkampf. Der eine ist ein junger Deutscher, der in seinem Heimatland eine der berühmtesten Persönlichkeiten seiner Zeit ist, der andere ein junger, schwarzer Amerikaner der als der "Braune Bomber" bekannt ist. Ihr Aufstieg zu sportlichen Höchstleistungen fällt mit dem Aufstieg Hitlers zusammen, und die beiden Gegner werden unversehens auch in die politische Arena geworfen. Der Boxring wird nicht nur zum Schauplatz ihrer persönlichen Hoffnungen, sondern zum Symbol des Kampfes zwischen Demokratie und Diktatur.

"viel Emotion, historische Details und eingängige Melodien... Ein K.o. nach Noten" (Bild Zeitung)
"Knallhart, böse und mutig... Ein großes Musical" (MusicalClub 24).
"So viel elektrisiernde Intensität habe ich in den letzten Jahren selten auf einen Musicalbühne gesehen!" (blickpunkt musicals)

Produktionen:

Uraufführung am Tribüne Theater Berlin, Oktober 2008

Besetzung:

2D, 7H
Orchesterbesetzung: 1 Piano/Keyboard und 1 Holzbläser

Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben Verlag, Berlin

In Arbeit

  • Akt mit Geige: Musikalische Komödie, Basierend auf dem gleichnamigen Stück von Noel Coward
  • The Time to Change: Eine musikalische "Quick-Change"-Farce für "identische Zwillinge"